Oberstdorf
Mitbegründer des Allgäuer Liedertags

Die Jodlergruppe Oberstdorf ist eine der bedeutenden Traditionsgruppen im Allgäu. Jetzt feiert das Ensemble um Vorjodler Anton Boxler 80-jähriges Bestehen. Auftakt zu den Veranstaltungen rund um den runden Geburtstag ist das Frühlingssingen am Samstag in der Oybele-Festhalle.

Gesangsgruppen gab es schon immer in Oberstdorf, erste Erwähnungen reichen bis ins Jahr 1879 zurück. Im Jahr 1930 wurde die Jodlergruppe gegründet. Das neue Ensemble probte regelmäßig und trat auch regelmäßig auf - sowohl für die Oberstdorfer, als auch für die Sommerfrischler. Lehrer Otto Hengge war damals der musikalische Leiter des Ensembles. Nach dem Zweiten Weltkrieg formierte sich die Gruppe neu und die Jodler veranstalteten nicht nur Konzerte und Auftritte, sondern auch große Jodlerbälle und maskierte Skirennen und unternahmen Ausflüge zu befreundeten Jodlergruppen. In dieser Zeit wurde mit Anna Seeweg die erste - und bislang einzige - Frau ins Ensemble aufgenommen.

1948 gehörten die Oberstdorfer Jodler zu den Gruppen, die den Allgäuer Lieder- und Jodlertag ins Leben gerufen haben. Bis heute sind die Oberstdorfer das einzige Ensemble, das an jedem Lieder- und Jodlertag teilgenommen hat - wobei sie auch immer zu den am besten bewerteten Gruppen gehörten. In diesem Jahr werden die Oberstdorfer Jodler aus Anlass ihres runden Jubiläums den 63. Allgäuer Lieder- und Jodlertag in der Oybele-Festhalle ausrichten.

Heute gehört die Jodlergruppe Oberstdorf zu den bedeutenden Ensembles im Allgäu, nicht zuletzt wegen ihrer eindrucksvollen Naturjodler. Im Jahr 2001 wurde die Jodlergruppe mit dem Kulturpreis der Hanns-Seidel-Stiftung ausgezeichnet.

Dienstältester Jodler mit 42 aktiven Jahren ist derzeit Josef Übelhör. Sein Vater Hans war bereits Gründungsmitglied. «Als ich ein Bub war, musste ich am Tag vor der Jodlerprobe immer durchs Dorf gehen und allen Bescheid sagen, dass am nächsten Abend geprobt wird», erzählt Josef Übelhör. 1968 wurde er Vorjodler.

Die Jodlergruppe Oberstdorf ist seit Generationen eng mit der Familie Boxler verbunden. Einer der wohl bekanntesten Jodler im Allgäu war Franz Boxler senior, der 50 Jahre aktiv in der Gruppe war.

Seine Söhne Martin, Franz und Anton kamen 1976 dazu. Seit dieser Zeit ist Anton Boxler Vorjodler der Gruppe. Mit seiner außergewöhnlichen Stimme und seiner großen Musikalität zählt er allgäuweit zu den herausragenden Solisten.

Heute ist mit Thomas und Johann bereits die dritte Boxler-Generation mit dabei.

In der Jodlergruppe hat man stets dafür Sorge getragen, frühzeitig junge Sänger auszubilden und in die Gruppe aufzunehmen. Zu den «jungen Jodlern» gehören derzeit auch Stefan Wirth, Lukas Brutscher, Otto Mäx Schall und Otto Mäx Hiesinger. Zahlenmäßig gehört die Jodlergruppe Oberstdorf mit 18 Sängern zu den größten im Allgäu. Vorsitzender ist Herbert Hiemer, musikalischer Leiter ist seit über 20 Jahren Musikschulleiter Reiner Metzger. Im Herbst erscheint die neue CD, welche die Jodler aus Oberstdorf derzeit in einem Immenstädter Studio aufnehmen.

Zu den Jubiläumsveranstaltungen gehören das Frühlingssingen am 15. Mai, das Waldfest auf der Hofmannsruh am 19. Juni und der Allgäuer Lieder- und Jodlertag am 26. September.

Frühlingssingen der Jodlergruppe Oberstdorf, 15. Mai, 20 Uhr, Oybele-Halle; Mitwirkende: Jodlergruppe Oberstdorf, Handorgelduett sCheli und zwei Chritr, Familienmusik Wechs, Echo vom Glaubenberg, Oberlandler Danzlmusi und Oberstdorfer Trachdegsang, Moderation Herbert Hiemer. Kartenvorverkauf: Tourist-Information im Oberstdorf-Haus, Telefon 08322/700-290.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen