Buchtipp
Mit seinem Wanderführer gibt Wolfgang Heitzmann Tipps, wie sich das Allgäu im Schnee erkunden lässt

Im Allgäu ist der Winter noch so, wie er sein sollte. Zumindest dieses Jahr mal wieder. Es liegt in Bergen Schnee in rauen Mengen. Das wissen die Skifahrer für sich zu nutzen. Doch diejenigen, die nicht die Pisten hinabsausen, müssen auf Wintersport nicht verzichten.

Für sie hält Wolfgang Heitzmanns Wanderführer 'Meine Lieblings-Winterwanderungen im Allgäu' Routen bereit, die für jedermann machbar sein sollen. Sie sind nach Region eingeteilt. So finden sich Touren vom Westallgäu über das Kleinwalsertal, Oberstdorf und Bad Hindelang bis hin ins Ostallgäu.

Bevor die Leser in die Allgäuer Wanderwelt abtauchen, gibt Heitzmann Tipps für die richtige Ausrüstung und für Sicherheit. Denn unter anderem Lawinen können gerade bei Bergtouren immer eine Gefahr darstellen. Gasthöfen und Hütten widmet der Autor ebenfalls vorab zwei Seiten. Anschließend geht es mit den Routen los.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 27.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019