Liederabend
Mit großer Leidenschaft

Was früher unter dem schönen Namen Liederabend bekannt war, bot der Chor Tourdion in einem Konzert mit dem Titel «Denn es will Abend werden» im Künstlerhaus. Deutsche und internationale Lieder zum Abend und zur Nacht - Volkslieder, Madrigale, populäre Jazzklassiker - sie alle näherten sich dem Thema des menschlichen Empfindens am Ende eines Tages.

Gegliedert in drei Teile konnte das zahlreich erschienene Publikum vom Naturerlebnis über die Romantik bis hin zur Moderne dieser besonderen Zeit zwischen Tag und Traum nachspüren. Traditionell indianische Musik wie «Evening Rise», oder Zoltan Kodays «Esti dal» wurden vorab als Text vorgetragen, so dass dem Publikum der Inhalt schon vor dem Gesang vertraut werden konnte. Allseits bekannt und beliebt die «Waldesnacht», «In stiller Nacht» und ganz besonders das «Wiegenlied» (Guten Abend, Gut Nacht) von Johannes Brahms, das an diesem Abend nicht fehlen durfte.

Über Abend- und Nachtlieder von Josef Rheinberger, Max Reger und Johann Sebastian Bach gelangte der Chor unter der Leitung von Martin Klein zu Evergreens wie «Night and Day» von Cole Porter, dem «Lullabye Good Night, My Angel» von Billy Joel und dem berühmten «Blue Moon» von Richard Rodgers. Das Publikum zeigte sich begeistert von «Tourdion», dem Ostallgäuer Laien-Chor, der sich seit seiner Gründung 1996 ein immer umfangreicheres und anspruchsvolleres Repertoire erarbeiten konnte.

Nach sieben Jahren des Bestehens übergab die Musiklehrerin Ursula Maria Echl die Chorleitung an den Leiter der Musikschule Kaufbeuren. Ein mit großer Leidenschaft und Ausdrucksstärke auftretender Chor, der seine Zuschauer mitzureißen versteht. Das in seinem Aufbau stimmige und sehr eingängige Programm tat ein Übriges, das Publikum zu begeistern.

So wurden die Rufe nach einer Zugabe auch gerne erfüllt, mit dem Namensgebenden französischen Trinklied aus dem Jahr 1530 «Tourdion».

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen