Rettenberg
Mit einem Sieg in die neue Saison gestartet

Einen Traumstart in seine Junioren-Karriere feierte der Rettenberger Kartsportler Maximilian Günther in Wackerdorf. Der 12-Jährige setzte sich in der Klasse KF3 Junioren trotz widrigster Witterungsbedingungen gegen die Konkurrenz durch und feierte im ersten Rennen seinen ersten Sieg.

Der Rettenberger war zum ersten Mal mit seinem neuen Team RS Motorsport (Roland Schneider) unterwegs und zum ersten Mal mit dem wesentlich leistungsstärkeren Junioren-Kart.

Obwohl Maxi Günter das Rennen zur renommierten NAVC-Serie nur als Testeinsatz nutzen wollte, sicherte sich der talentierte Nachwuchspilot die Pole-Position mit acht Zehntel Sekunden Vorsprung.

Diese starke Leistung bestätigte er auch auf dem abgetrockneten Kurs im ersten Rennen bestätigte. Maxi Günther erwischte einen guten Start, verteidigte seine Führung, wurde aber von den Konkurrenten arg bedrängt.

Trotz der für ihn noch völlig neuen Rennsituation in einem Juniorenkart behielt der Oberallgäuer die Nerven und ging trotz harter Positionskämpfe bei schwierigen Streckenbedingungen als Sieger über die Ziellinie. Obwohl ein unverschuldeter Ausfall im zweiten Rennen einen Doppeltriumph verhindete, freute sich der Gymnasiast über eine gelungene Premiere: «Ich bin total glücklich!», sagte der 12-Jährige. «Ein Erfolg gleich beim ersten Renn-Wochenende ist ein Traumstart. Vor allem aber bin ich begeistert vom neuen Material und meinem neuen Team. Dank der erstklassigen Abstimmung konnte ich trotz der schwierigen Bedingungen superschnelle Zeiten fahren.»

www.maximilian-guenther.com

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen