Special Halloween SPECIAL
Halloween

Rezepte
Mit diesen Grusel-Snacks wird Ihre Halloweenparty schaurig-schön

Mumien und Besen, die man essen kann? Augen, die Getränke zum Frieren bringen? Unsere Halloween-Snacks zeigen, wie lecker das sein kann. Im Video sehen Sie, wie die Häppchen zubereitet werden. Und wem das noch nicht gruselig genug ist, der kann mit unserem Deko-Tipp für schaurige Atmosphäre sorgen.

Gruselige Blutkerzen

Für unseren Deko-Tipp Blutkerzen brauchen Sie:

  • weiße Kerzen
  • rote Kerze
  • Feuerzeug

Stellen Sie die weißen Kerzen auf eine Unterlage, die voll Wachs werden kann. Dann zünden Sie die rote Kerze an und tropfen damit an der Kante der weißen entlang. Wie das geht und wie die Kerzen am Ende aussehen, sehen Sie im Video.

Käse-Besen

Wie wäre es für die Grusel-Atmosphäre mit ein paar essbaren Hexenbesen aus Käse? Was Sie dazu brauchen:

  • Käseaufschnitt
  • Salzstangen
  • Je nach Geschmack: Frischkäse

Für das Reisig des Besens schneiden Sie ein ca. fünf Zentimeter hohes und etwa genauso langes Stück einer Käsescheibe ab. Die untere Hälfte wird eingeschnitten. Dann wird der Käse um die Salzstange gewickelt. Wer mag, kann die obere Hälfte des Käses vorher noch mit Frischkäse bestreichen. So hält der Besen etwas besser zusammen. Im Video sehen Sie, wie die fertigen Besen aussehen.

Halloweener Würstchen-Mumien

Die Halloweener Würstchen-Mumien sind, das müssen wir zugeben, vielleicht nicht besonders gruselig, sondern eher witzig. Aber zu einer Halloween-Party passen sie auf jeden Fall. Dazu brauchen Sie:

  • Wiener Würstchen, mit Fleisch oder vegetarisch
  • Breite Bandnudeln, z.B. Linguine
  • Tube Senf

Zuerst müssen die Nudeln gekocht werden. Anschließend halbieren Sie die Würstchen und wickeln sie mit den Nudeln ein. Das runde Ende frei lassen. Mit der Senf Tube können Sie der Mumie zwei Augen und einen Mund malen. Zum Schluss wird das "Kopf"-Ende auch mit Nudeln umwickelt. Wie witzig dieser Halloween-Snack, der mit entsprechenden Würstchen auch den Vegetariern unter den Gästen schmeckt, aussieht, können Sie in unserem Video sehen.

Kalte Augen Eiswürfel

Deutlich gruseliger sind da unsere Augen-Eiswürfel. Zum Nachmachen brauchen Sie:

  • Litschis
  • Rosinen
  • Eiswürfelbehälter

In jede Litschi werden Rosinen gesteckt. So erinnern die weiß-schwarzen Kugeln an Augäpfel mit Pupillen. Die kommen dann in den Eiswürfelbehälter und der ins Gefrierfach. Fertig! Im Video sehen Sie, wie ähnlich unsere "Kalten Augen" echten sind.

Monster-Bowle

Die Augen-Eiswürfel können Sie dann gleich noch für eine monstermäßige Bowle verwenden. Die Zutaten:

  • etwas Brauner Zucker
  • 1 l Orangensaft
  • 200 ml Ananassaft
  • eine Zitrone
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • ein Glas Kirschen
  • eine Dose Ananas in Stücken
  • eine Dose Mandarin-Orangen
  • Gummibärchenwürmer
  • Eiswürfel
  • Je nach Geschmack und Gästen: Mineralwasser oder Sekt

Für die Bowle bedecken Sie den Boden einer Schüssel mit braunem Zucker. Anschließend gießen Sie den Orangen- und Ananassaft dazu und pressen die Zitrone aus. Mit ein paar Tropfen blauer Lebensmittelfarbe bekommt das Getränk ein Halloween-typisches Aussehen. Geben Sie dann das Obst dazu.

Den Rand der Schale können Sie mit Gummibärchenwürmern dekorieren. Für die perfekte Monsteroptik kommen dann die Eiswürfel-Augen in die Schüssel. Je nach Geschmack können Sie die Bowle dann mit Mineralwasser oder Sekt aufgießen. Wie das fertige Getränk aussieht, zeigen wir in unserem Video.

Autor:

Pia Jakob aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019