Weißensee
Mit dem Wind im Bunde

Andreas Becker ist ein Überflieger, total abgehoben und alles andere als bodenständig - aber im sportlichen Sinn. Der 22-Jährige aus Weißensee ist Drachenflieger und Mitglied der Nationalmannschaft. Vor über drei Jahren haben wir den damals 18-Jährigen in der Serie «Die Großen von morgen» vorgestellt. Mitte 2006 träumte er davon, bei der WM 2008 mitzumischen. Wir haben einmal nachgefragt, was daraus wurde.

Und es hat geklappt: «Es war meine erste WM und ich habe den 9. Platz geschafft - war Zweitbester im Team», sagt Andreas mit stolzen Lächeln. Mit 14 Jahren hat er - vom Flugfieber seiner Eltern infiziert - seinen Flugschein gemacht und ist seither kaum noch auf dem Boden zu halten. Zwischen 40 und 60 mal im Jahr hebt er ab - neben der Ausbildung. Denn der gelernte Werkzeugmechaniker kennt auch beruflich nach oben hin keine Grenzen. Er setzt gerade eine Ausbildung zum Assistenten für Informations- und Kommunikationstechnik drauf und macht gleichzeitig sein Fachabitur.

Und was hat sich bei seinem Fliegertalent seit 2006 getan? «Einen großen Sprung gab es während der WM, weil man mit richtig guten Leuten fliegt. Man kann ihnen zuschauen, schaut sich Techniken ab und sieht was alles möglich ist - das steigert schon die eigene Leistung», sagt Andreas mit Begeisterung.

Heimspiel bei WM 2010

Und Begeisterung schillert auch beim Stichwort «WM 2010» in seinen Augen: Da hat der Starrflügler nämlich ein Heimspiel: «Der Tegelberg ist mein Hausberg - da habe ich gelernt und fliege von dort aus bis zu 200 Kilometer.» Rund 100 Piloten aus 20 Nationen werden im Frühjahr am Tegelberg erwartet.

Und Andreas will «oben» dabei sein: «Ich will auf jeden Fall wieder die Top 10 erreichen, eigentlich ja die Top 5, aber die Konkurrenz ist sehr hoch», sagt er bescheiden. Sein Traum wäre ein Platz auf dem Treppchen - wir werden wieder nachfragen und berichten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen