Pilgerfahrt
Mit dem Rad zum Papst: Pilger wieder zurück im Allgäu

Markus Schmidt ist halbseitig gelähmt.Trotz seines Handicaps verwirklichte sich der 45-Jährige jetzt einen großes Traum: Er fuhr mit dem Liegerad nach Rom um dort den Papst zu treffen.

Wir berichteten bereits von seiner Abfahrt aus Memmingen. Gemeinsam mit Begleiter Roman Munz startete er dort am 04. September seine Pilgerreise in die ewige Stadt. Nun sind die Beiden wieder zurück im Allgäu. Im Gepäck: eine Menge Erfahrung, spannende Geschichten und schöne Erinnerungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen