Winterflugplan
Mit dem Allgäu Airport in die Sonne und in den Schnee

Bewährte, bekannte und beliebte Flugziele prägen den Winterflugplan des Allgäu Airport, der am kommenden Sonntag (26. Oktober) in Kraft tritt. Neu ist Temeswar in Rumänien, das ab 1. November zwei Mal wöchentlich angeflogen wird. Auch in diesem Winter bietet der Allgäu Airport sowohl Sonnen- wie Schnee-Suchern zahlreiche attraktive Flugverbindungen.

Premiere feiert am 1. November freilich Temeswar (rumänisch: Timisoara). Mit dieser Stadt, zweitgrößte des Landes und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Westrumäniens, verbinden viele Menschen in der Region eine besondere Beziehung, gilt sie doch als Heimat der Donauschwaben. Zahlreiche verwandtschaftliche Kontakte können mit dieser neuen Flugverbindung, die Wizz Air am Dienstag und am Samstag anbietet, ebenso gepflegt werden wie geschäftliche Beziehungen. Denn viele deutsche Firmen unterhalten in der Region Zweigbetriebe.

Mit dem Ziel Sonne steigen wieder jene Gäste ins Flugzeug, die von Memmingen nonstop nach Teneriffa fliegen und dort sommerliche Temperaturen genießen. Auch Rom, die Ewige Stadt, steht in diesem Winter wieder drei Mal pro Woche auf dem Flugplan. Sonne versprechen obendrein die spanischen Städte Alicante und Malaga sowie Porto.

Seit Beginn spielt der Allgäu Airport, mittlerweile der größte süddeutsche Standort der Fluggesellschaften Ryanair und Wizz Air, im Winter eine wichtige Rolle für all jene, die im Allgäu, im nahen Österreich oder in der Schweiz Skiferien verbringen wollen. So landen in diesem Winter bis zu acht Mal pro Woche Ryanair-Maschinen aus London in Memmingen. Samstags wurde die Zahl auf zwei Flüge für britische Skifahrer erhöht.

Sowohl die Verbindungen mit Dublin wie auch mit Kiew, die aufgrund der dortigen politischen Situation vorerst auf zwei pro Woche beschränkt bleiben, werden häufig von Skitouristen genutzt. In Osteuropa verbindet die Fluggesellschaft Wizz Air neben Temeswar zudem die Städte Belgrad, Skopje und Targu Mures mehrfach wöchentlich mit Memmingen. Nonstop in den Schnee oder in die deutschen Metropolen Hamburg und Berlin führen nach wie vor die bewährten innerdeutschen Strecken, die auch im Winter am Donnerstag und am Sonntag angeboten werden.

Für einen Tapetenwechsel eignet sich auch das Reiseportal www.flymemmingen.de, das der Allgäu Airport seit einiger Zeit betreibt. Dort finden sich attraktive Reisepakete mit Abflughafen Memmingen auf einen Klick. Ob zum Musical nach Hamburg, zum Shopping nach Berlin, London oder Rom sowie in die kanarische Sonne auf Teneriffa – Flug, Hotel und weitere Extras wie kostenfreies Parken am Airport gibt es aus einer Hand.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020