Allgäu
Mischung aus Spaß und Höchstleistung

Auch wenn der Allgäuer Sportklettercup in Oberstaufen in seiner 21. Auflage nicht mehr die beinahe rustikale Ausstrahlung der Anfangsjahre hat: Durch die gelungene Kombination von Spaß und Spitzenleistung ist die Veranstaltung am kommenden Wochenende für Sportler und Zuschauer gleichermaßen interessant.

In den ersten Jahren stand eindeutig der reine Spaß im Vordergrund. Der Aufbau der Holzwand hätte vermutlich jeden Statiker an den Rand des Wahnsinns getrieben, und die Sportler traten schon mal in Lederhosen und Bergstiefeln an.

Diese Zeiten sind vorbei. Der älteste Kletterwettbewerb im deutschsprachigen Raum findet mittlerweile seit vielen Jahren an der fest aufgebauten Kletterwand in Oberstaufen-Kalzhofen statt und lockt jedes Jahr mehrere hundert Besucher und rund 100 Teilnehmer an. Sie alle sind begeistert von der familiären Atmosphäre, die die Alpenvereinssektion Oberstaufen-Lindenberg hier schafft.

Die gute Stimmung ist dabei aber nur ein Teil der Erfolgsgeschichte. Denn obwohl seit sieben Jahren die Kletterer der Nationalkader in Oberstaufen nicht mehr teilnehmen dürfen, ist das Niveau des Wettkampfs sehr hoch. Wer hier gewinnen will, sollte schon im zehnten Grad klettern können. So wie Vorjahressieger Christoph Zöh (26) aus Kempten, der wieder zu den Favoriten zählt. Bei den Frauen darf man auf die Leistung der Ex-Allgäuerin Ines Holtzmeyer gespannt sein, die jetzt in Kornwestheim wohnt.

Der Wettbewerb in der Dreifach-Turnhalle in Oberstaufen-Kalzhofen beginnt am Samstag, 14. November, ab 9.30 Uhr mit den Qualifikationsrunden. Am Sonntag, 15. November, wird das Halbfinale um 9 Uhr gestartet, das Finale für die Jugend beginnt um 13 Uhr, es folgen die Frauen und die Herren-Endrunden um 14.

30 Uhr und um 17 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen