Neujahrsempfang
Ministerpräsident Seehofer zu Gast bei der CSU in Kempten

41Bilder

Ministerpräsident Horst Seehofer war am Donnerstagabend Hauptredner beim Neujahrsempfang der Kemptener CSU. Vor 600 Besuchern im voll besetzten Kornhaus ging Seehofer eine Stunde lang unter anderem auf die Flüchtlingsproblematik ein.

'Bayern ist traditionell weltoffen und will keine Abschottung', betonte er. Doch kein Land könne unbegrenzt Flüchtlinge aufnehmen. Mit bundesweit 100.000, 200.000 hätte man in Bayern kein Problem', sagte er - mit mehr als 500.000 dagegen schon. Seehofer pochte daher auf eine 'geordnete Zuordnung' sowie die Wiederherstellung von Recht und Ordnung an den deutschen Grenzen, speziell an der zu Österreich.

Thema in Kempten war auch , das von Naturschützern kategorisch abgelehnt wird. Hier versprach der Ministerpräsident vor einer Entscheidung eine sorgfältige Abwägung der Argumente.

Gegen das Liftprojekt, das von den beteiligten Kommunen und der Mehrheit der Bürger vor Ort unterstützt wird, hatten vor Beginn des Empfangs knapp 100 Kritiker protestiert. Aufgerufen dazu hatte der Landesbund für Vogelschutz in Memmingen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 15.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Markus Raffler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019