Kempten
Ministerpräsident Horst Seehofer eröffnet die Allgäuer Festwoche

'Ich denke die Allgäuer Festwoche ist ein Impulsgeber, das man wieder motiviert in die Zukunft geht. Und deshalb wünsche ich jetzt der Allgäuer Festwoche schöne Rahmenbedingungen, allen den erhofften Erfolg. Ich käme gerne wieder - weiß nicht ob das möglich ist, bei unserem Jahresrhythmus - und erkläre hiermit die Allgäuer Festwoche für eröffnet', so der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer heute Mittag in Kempten. Im Anschluss an den Festakt zur Eröffnung startete der Ministerpräsident noch einen Messerundgang, um sich persönlich ein Bild von Bayerns größter Wirtschaftsausstellung zu machen. Vor der offiziellen Eröffnung hatte sich der bayerische Landesvater noch in das Goldene Buch der Stadt Kempten eingetragen.

Mit über 170.000 Besuchern im vergangenen Jahr und rund 2.000 Beschäftigten ist die Festwoche nicht nur die größte Messe im Allgäu - sondern zeitgleich auch das größte Sommerfest. 50 Millionen Euro verbucht die Festwoche jährlich an direkten und durch die Festwoche ausgelösten Umsätze.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen