Unfall
Milchlaster kippt um: Rund 110.000 Euro Schaden

Rund 110.000 Euro Schaden und ein schwer verletzter Fahrer sind die Folgen eines Unfalls mit einem Tanklastzug. Aus dem havarierten Lkw liefen 10.000 Liter Molke aus und kontaminierten die Umgebung. Wie die Polizei mitteilte, war der 49-jährige Lkw-Lenker am Samstagnacht zwischen Kimratshofen und Leutkirch wegen Eisglätte von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Laster in den Straßengraben gestürzt.

Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt. An dem italienischen Sattelzug entstand Totalschaden in Höhe von rund 110000 Euro. Aus dem Laster liefen circa 10.000 Liter Molke aus und kontaminierten eine angrenzende Wiese. Wie hoch dieser Schaden ist, ist laut Polizei noch nicht absehbar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen