Allgäu
Milchbauern erhoffen Antworten vom Spitzengespräch mit der Kanzlerin

Milchbauern im Allgäu blicken heute nach Berlin und erhoffen sich von Bundeskanzlerin Angela Merkel Antworten auf die Milchmarktkrise. Heute um 14 Uhr kommt es in Berlin zu einer Gesprächsrunde zwischen der Kanzlerin und den beiden Bauernverbänden BDM (Bund Deutscher Milchviehhalter) und dem Bauernverband.

Romuald Schaber der Vorsitzende des BDM drängt zur Eile: Es sei sprichwörtlich fünf nach zwölf bekräftigt er im Interview mit 'RSA - Der Allgäusender'.

Das Spitzengespräch des Bundesverbands deutscher Milchviehhalter mit Bundeskanzlerin Angela Merkel wird begleitet von zahlreichen Kundgebungen in der Region, so auch in Kempten um 12:30 Uhr vor dem Landwirtschaftsamt am Adenauerring.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen