Testphase abgeschlossen
Messungen jetzt noch genauer: Neues Blitzgerät in Kempten im Einsatz

Ein Messtechniker beim kommunalen Ordnungsdienst. Mit dem neuen Blitzer kann er nun auch in verkehrsberuhigten Bereichen feststellen, wie schnell Autofahrer unterwegs sind.
  • Ein Messtechniker beim kommunalen Ordnungsdienst. Mit dem neuen Blitzer kann er nun auch in verkehrsberuhigten Bereichen feststellen, wie schnell Autofahrer unterwegs sind.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Bei der Verkehrsüberwachung in Kempten ist ein neues Blitzgerät im Einsatz. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe. Dank der modernen Technik seien nun auch Messungen auf Strecken möglich, für die dem Vorgängermodell die Genauigkeit fehlte, heißt es dort weiter. Die Kosten für die hochauflösende Kamera mit umfangreichem Zubehör betragen 80.000 Euro. Erste Tests sollen gezeigt haben, dass es nicht allzu lange dauern dürfte, bis Bußgelder diese Summe ausgleichen.

In der vergangenen Woche wurde das neue Blitzgerät im verkehrsberuhigten Bereich in der Kronenstraße getestet. Bislang waren dort keine Kontrollen möglich. Innerhalb von zwei Stunden waren dort im Probelauf 60 Fahrer aufgefallen, die zu schnell fuhren.

Die Kamera des neuen Geräts erstellt tags wie nachts ein gestochen scharfes Bild von Fahrer und Kennzeichen und speichert den gesamten Vorgang, erklärt die AZ. Ein weiterer Vorteil sei, dass die Messungen auch in Kurven funktionieren. Die Kontrollstrecke müsse nur noch 50 Meter lang sein.

Welche weiteren Vorteile das neue Blitzgerät hat und wo es zum Einsatz kommt, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 18.12.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen