Funde
Menschenaffenknochen in Pforzen: Diese weiteren sensationellen Funde gab es im Allgäu außerdem

Sensationsfund in Jengen: Alte Gräber entdeckt.
  • Sensationsfund in Jengen: Alte Gräber entdeckt.
  • Foto: Dr. Marcus Simm
  • hochgeladen von Holger Mock

Forscher der Universität Tübingen fanden heraus: Skelettteile eines Menschenaffen, gefunden 2016 in Pforzen, gehörten dem wahrscheinlich ersten aufrecht gehenden Menschenaffen. Dies ist allerdings nicht der erste bedeutende, archäologische Fund im Allgäu. Es gab bereits andere archäologische und historisch wichtige Sensationen.



2019 wird in Kempten während Ausgrabungen Munition aus dem 2. Weltkrieg gefunden.

2016 werden in Jengen 4.000 Jahre alte Gräber gefunden. Sie entstanden während der frühen Bronzezeit zwischen 2000 und 1600 vor Christus.

2015 entdecken Archäologen in der Memminger Altstadt die Reste eines mittelalterlichen Vorortes aus dem 12. Jahrhundert.

2014 werden in Altdorf bei Bauarbeiten insgesamt sieben alemannische Gräber aus dem 6. und 7. Jahrhundert freigelegt.

2013 stoßen Archäologen in Isny auf die Grundrisse der Altstadt, die während des Brandes 1631 zerstört wurde. Außerdem wird auch ein Prangerstein aus dem 13. Jahrhundert gefunden.

2012 werden in Kreuzthal bei Sanierungsarbeiten zwei Kinderskelette aus dem 18. Jahrhundert entdeckt.

2007 wird in St. Mang durch Bauarbeiten neben einem mittelalterlichen Friedhof auch die Erasmuskirche entdeckt.

1960 werden in Marktoberdorf 238 alemannische Reihengräber von Bauarbeitern gefunden. Sie stammen aus dem 5. Jahrhundert nach Christus.

1989 werden in Pforzen während Bauarbeiten 143 Grabhügel mit insgesamt 442 Bestatteten ausgegraben. Die alemannischen Gräber stammen aus dem 5. Jahrhundert nach Christus.

1885 entdeckt August Ullrich die Überreste der römischen Stadt Cambodunum.

Autor:

Julian Hartmann

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019