Buchloe
«Menschen den guten Stern gebracht»

Zum 47. Mal waren Anfang Januar in Buchloe die Sternsinger unterwegs. Bei einem feierlichen Dankgottesdienst in der sehr gut besuchten Stadtpfarrkirche dankte Benefiziat Michael Zeitler den rund 90 Sternsingern, Gruppenleitern und Verantwortlichen für ihren Einsatz. 18560 Euro wurden in drei Tagen bei teils eisigen Temperaturen gesammelt.

«Ihr habt den Menschen den guten Stern gebracht, der die Menschen zu Jesus Christus führt», sagte Zeitler zu den Sternsingern. Anschließend segnete er traditionell das Dreikönigswasser, Weihrauch, Kreide und Salz. In seiner Predigt ging er näher auf die Gaben der drei Weisen aus dem Morgenland ein:

Das Goldgeschenk als Zeichen für die Liebe, der Weihrauch stehe für die Sehnsüchte der Menschen, die bittere Myrrhe wiederum sei ein Zeichen für Leid und Schmerz - das Kind in der Krippe nehme sich nämlich auch unserer Sorgen und Probleme an, erklärte er.

Zweidrittel der gesammelten Spenden erhält der Buchloer Missionspater Martin Schupp für das «Haus des Friedens» in Bulawayo, der zweitgrößten Stadt Simbabwes. In dieser Einrichtung kümmern sich ehrenamtliche Helfer um an Aids erkrankte Waisenkinder, Obdachlose und Bedürftige. Zwar habe sich die Versorgung mit Lebensmitteln auch dank der großzügigen Spenden aus Buchloe deutlich gebessert, ein großes Problem stelle jedoch vielerorts der Mangel an sauberem Trinkwasser dar, schrieb Pater Martin Schupp im Oktober 2009 in einem Brief an die Sternsinger. So werden von den Spenden heuer unter anderem dringend benötigte Wasserpumpen finanziert. Ein Drittel der Spenden geht über das Kolpingwerk nach Albanien. Die Buchloer Spenden kommen dort der Jugend- und Sozialarbeit im Norden Albaniens zugute.

Nachträglich können Spenden auch noch im Pfarrbüro abgegeben werden oder unter dem Stichwort «Sternsinger» auf das Konto 10 32 60 801 der Pfarrkirchenstiftung bei der Raiffeisenbank Buchloe (BLZ 734 600 46) eingezahlt werden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019