Verkehr
Memminger Polizist gegen Tempo 80 auf Landstraßen

Um schwere Unfälle zu verhindern, soll auf deutschen Landstraßen künftig Tempo 80 gelten – und zwar auch für Lastwagen. Das empfiehlt der Deutsche Verkehrsgerichtstag. Lediglich auf gut ausgebauten Landstraßen sollen weiterhin 100 Stundenkilometer für Pkw- und Motorradfahrer erlaubt sein.

'Diese Regelungen würden in meinen Augen wenig Sinn haben', sagt Franz Morath von der Memminger Polizeiinspektion bei einer Autofahrt durchs verschneite Unterallgäu. 'Die Polizei begrüßt natürlich alles, was der Sicherheit auf unseren Straßen dient', betont der 58-jährige Polizeihauptkommissar. Dennoch steht er einem generellen Tempolimit von 80 Stundenkilometern skeptisch gegenüber.

'Es gibt genügend Abschnitte, auf denen gefahrlos 100 gefahren werden kann', sagt Morath und deutet auf die vor ihm liegende gerade Strecke zwischen Benningen und Ottobeuren. 'Andererseits gibt es aber auch viele Straßen, auf denen bereits 80 Kilometer in der Stunde viel zu schnell sind.'

Ausführlicher lesen Sie über das Thema in der Memminger Zeitung vom 13.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019