Special Gesundheit SPECIAL

Gesundheit
Memminger Klinikum beteiligt sich an deutschlandweiter Diabetes-Studie

Kann durch eine Operation an Magen und Darm die weit verbreitete Zuckerkrankheit geheilt werden? Um diese Frage geht es bei einer deutschlandweiten Studie mit 400 Patienten, an der sich das Memminger Klinikum beteiligt.

Durch eine Operation, bei der der größte Teil des Magens ausgeschaltet wird, können Hormone freigesetzt werden, die der Zuckerkrankheit entgegenwirken, so Professor Dr. Carsten Gutt, Chefarzt am Memminger Klinikum.

Bisher wurde eine solche Operation vor allem bei stark übergewichtigen Patienten angewendet. Die Studie soll nun klären, ob dieser Behandlungsweg auch bei Erkrankten zum Ziel führt, die nur wenig Übergewicht haben.

Mehr über die Diabetes-Studie erfahren Sie in der Memminger Zeitung vom 20.02.2014 (Seite 25).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen