Erntedank
Memminger Herbstfest mit vielen nachdenklichen Tönen

Nachdenkliche Töne haben das Herbst- und Erntedankfest im Memminger Stadtpark geprägt: Es ging um die Not der ins Land kommenden Flüchtlinge, den immer größeren Leistungsdruck in der Arbeitswelt und um Landwirte, die um ihre Existenz kämpfen. Der Verein der Landesgartenschau-Freunde hat das Fest am Sonntag in Zusammenarbeit mit dem Bauernverband veranstaltet.

'Viele nehmen es als selbstverständlich hin, dass es uns gut geht', sagte Diakon Roland Pressl beim Gottesdienst auf der Seebühne. Dabei sei es 'zutiefst angebracht, nicht nur für die Früchte des Feldes dankbar zu sein'. Es sei bedauerlich, dass mit der wirtschaftlichen Leistung auch der Arbeitsdruck und 'das Verlangen nach immer mehr' weiter wachse, betonte Pressl.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 28.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen