Finanzamt
Memminger Finanzamt verbucht Rekordeinnahme

Das höchste Steueraufkommen in seiner Geschichte hat das Memminger Finanzamt im vergangenen Jahr verzeichnet. Dank des wirtschaftlichen Aufschwungs stiegen die Steuereinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 14,3 Prozent auf die Rekordsumme von 618 Millionen Euro.

Damit liegt die hiesige Behörde bayernweit auf Platz 28 (Vorjahr Platz 30). Kempten kommt auf Platz 27 (Vorjahr 26). Gleichzeitig weist Michael Aicham, Chef des Memminger Finanzamts, darauf hin, dass seiner Behörde im Zuge von Sparmaßnahmen aktuell etwa 20 Mitarbeiter fehlen.

Dies und Probleme bei der EDV würden dazu führen, dass zum Beispiel die Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen länger als üblich dauern könnte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen