Online-Umfrage
Memminger Christkindlesmarkt: Dekan bietet Mitarbeit an

Die katholische Kirche ist bereit, ihren Beitrag zu einem attraktiveren Christkindlesmarkt zu leisten: Dies hat Dekan Ludwig Waldmüller gegenüber der Memminger Zeitung betont. Wie berichtet, hatten 87 Prozent der Teilnehmer bei einer Online-Umfrage der Allgäuer Zeitung angegeben, dass sie den Markt nicht schön finden.

Auch Waldmüller sieht Verbesserungsbedarf: 'Es ist vieles möglich, was das Ganze auf ein höheres Niveau heben würde.' In anderen Städten würden beispielsweise Kirchenchöre auftreten oder Bastelkreise der Pfarreien einen Stand übernehmen. In einem Arbeitskreis, der sich mit dem Christkindlesmarkt beschäftigt, 'wären wir als katholische Kirche bereit mitzumachen', so der Dekan.

Es gehe ja auch um die Frage, was ein solcher Markt tatsächlich mit Advent und Weihnachten zu tun haben soll. Vertreter von katholischen und evangelischen Kirchengemeinden beteiligen sich auch bisher schon am Christkindlesmarkt. Sie erzählen weihnachtliche Geschichten in der 'Himmelsstube'.

Den Artikel zum Christkindlesmarkt finden Sie auch in der Memminger Zeitung vom 03.01.2014 (Seite 25).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen