Gesundheit
Memminger Chefarzt klärt über die Risiken für Psyche und Herz beim Fußball schauen auf

Studien belegen: Bei einer Fußball-Weltmeisterschaft wächst das Risiko für tödliche Herzattacken. Beim Zuschauer am Fernsehgerät oder vor der Leinwand können Puls und Blutdruck so stark steigen, als würde er selbst auf dem Platz stehen.

Aber warum wird unser Herz so in Mitleidenschaft gezogen, wenn etwa ein Thomas Müller vom Elfmeter-Punkt aufs Tor zielt? Auf diese Frage antwortet Privatdozent Dr. Peter Steinbigler, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin und Herz-Kreislauferkrankungen an den Kreiskliniken Unterallgäu.

Mehr über die gesundheitlichen Risiken beim Fußball schauen finden Sie in der Memminger Zeitung vom 24.06.2014 (Seite 30).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen