Forderung
Memminger Behinderten-Beirat fordert mehr Akustik-Ampeln und barrierefreie Spielplätze

Barrierefreie Spielplätze, zwei weitere Akustik-Ampeln für blinde Bürger und kostenfreie Gebärden-Sprachkurse für ausgewählte Personengruppen: Um diese Anträge ginge es in der jüngsten Sitzung des Memminger Behindertenbeirats.

Die Beiräte machten darauf aufmerksam, dass es in der Stadt keine Spielmöglichkeiten für Kinder mit Handicap gebe. Dabei sei dieser Antrag nicht einmal mit einem großen finanziellen Mehraufwand verbunden, betonte Regina Sproll von den Regens-Wagner-Stiftungen. Wichtig sei, die Barrierefreiheit überhaupt erst 'in die Planungen mit einzubeziehen'.

Mehr über die Forderungen des Behinderten-Beirat finden Sie in der Memminger Zeitung vom 05.06.2014 (Seite 29).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen