Geld
Memminger Abwassergebühr soll gerechter werden

2Bilder

Eine aufgesplittete Gebühr, die zwischen Schmutz- und Regenwasser unterscheidet, soll in Memmingen für mehr Gerechtigkeit sorgen. Zurzeit gilt für Abwasser eine Einheitsgebühr in der Maustadt. Am 5. Juli findet dazu eine Informationsveranstaltung statt. Zurzeit gilt in Memmingen eine Einheitsgebühr für das Ableiten gebrauchten Wassers. Diese umschließt Schmutz- und Niederschlagswasser gleichermaßen. Die Höhe der Gebühr berechnet sich nach der Menge des bezogenen Frischwassers. Die Größe des Grundstückes wurde bisher nicht berücksichtigt.

Nach aktueller Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte sind alle Kommunen aufgefordert, Schmutz- und Niederschlagswasser gebührenrechtlich zu trennen. Daraufhin hat der Memminger Stadtrat im Frühjahr die Einführung einer neuen Gebührenregelung zum 1. Januar 2012 beschlossen.

Künftig wird die Abwassergebühr im Gebührenbescheid also aufgesplittet. In eine Schmutzwassergebühr, die wie bisher von der Höhe des Frischwasserverbrauchs abhängt, und in eine Niederschlagswassergebühr. Diese bemisst sich nach der Größe der Flächen auf dem Grundstück, von denen Regenwasser in die Kanalisation gelangt und nicht im Erdreich versickern kann.

Um diese Flächen im Memminger Stadtgebiet zu ermitteln, wurden im März 2011 Luftbilder erstellt, und damit die "versiegelten" Flächen ermittelt. 'Nun brauchen wir die Mithilfe unserer Bürgerinnen und Bürger', so Oberbürgermeister Dr Ivo Holzinger.

Das bedeutet für Grundstücksbesitzer Auskunft geben. In einem Fragebogen, der ab dem 8. Juli 2011 verschickt wird, haben sie die Möglichkeit, nähere Angaben zum Grad der Versiegelung oder zu Kanalanschlüssen zu machen. Weitere Informationen gibt es ab 5. Juli 2011 auch im Internet unter: www.getrennte-abwassergebuehr.de/memmingen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen