Memmingen / Kaufbeuren
Memmingen und Kaufbeuren kämpfen um Standort für die Außenstelle der FH Kempten

Zwischen Memmingen und Kaufbeuren entsteht ein Konkurrenzkampf. Nach dem Schreiben einer Memminger Stadtratsfraktion an den bayerischen Wissenschaftsminister, worin diese Memmingen als Standort für eine Hochschuleinrichtung ins Gespräch bringen will, hat sich jetzt der Freie-Wähler-Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl eingeschaltet. In einem offenen Brief an den Memminger Oberbürgermeister, Dr. Ivo Holzinger, fordert der Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl Unterstützung für das FH-Vorhaben in Kaufbeuren.

Konkurrenz sei normal, so Pohl. Eine endgültige Entscheidung über den Zuschlag der Außenstelle erwartet Pohl im Laufe des Jahres, eine Vorentscheidung innerhalb der nächsten drei Monate.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ