Mauer
Memmingen: Teil der Stadtmauer saniert

Sie war einmal fast drei Kilometer lang und sollte die Bürger vor unerwünschten Eindringlingen schützen – die Memminger Stadtmauer. Davon stehen heute immerhin noch rund 1850 Meter. 'Sie ist eines der großen historischen Pfunde, mit denen wir wuchern können und in höchstem Maße erhaltenswert', sagt Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger. Aus diesem Grund hat sich die Stadt bereits vor Jahren entschieden, die Mauer im Bereich der Hohen Wacht auf einer Länge von 180 Metern grundlegend zu sanieren.

Mit dem Abschluss der umfangreichen Arbeiten rechnet er im kommenden Frühjahr. Seit 2004 wurden statische Sicherungsmaßnahmen, Mauer- und Dachsanierungen durchgeführt und insgesamt rund 900 000 Euro aufgewendet. 'Das unterstreicht die große Bedeutung, die wir dem Erhalt der Mauer beimessen', sagt Holzinger. Er verhehlt nicht, dass die Stadt dafür auch mehrere Fördertöpfe anzapfen konnte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen