Kosten
Memmingen: Städtische Realschule teurer als geplant

Es steht weit hinten, auf Seite 294 des Haushaltsentwurfs der Stadt für das Jahr 2016: Für den Neubau der Sebastian-Lotzer-Realschule muss die Stadt Memmingen auch in diesem Jahr noch einmal eine Million Euro zusätzlich einplanen.

'Insgesamt liegen wir bei den Gesamtkosten jetzt bei 21,6 Millionen Euro', erklärte Stadtkämmerer Jürgen Hindemit bei der jüngsten Sitzung des Memminger Kultursenates. Als hierbei ein Raunen durch die Reihen der Senatsmitglieder ging, räumte der Kämmerer ein: 'Wir kommen nicht umhin, nochmals nachzufinanzieren, wir haben es dreimal geprüft.'

Beim Bau der neuen Schule an der Memminger Schlachthofstraße gab es zahlreiche Pannen. Der Spatenstich erfolgte bereits 2011. Noch 2014 ging die Stadt von Gesamtkosten in Höhe von 18 Millionen Euro aus. Doch nicht nur die Kosten stiegen an: Auch der lang ersehnte Umzug der Schule verzögerte sich bis zum Beginn dieses Schuljahres.

Der Kämmerer betonte nun, dass die Stadt versuchen werde, 'Geld wieder zurückzubekommen'. Er bezog sich damit auf eine angestrebte Schadenersatzklage.

Über welche Schulsanierungen außerdem im Memminger Kultursenat gesprochen wurde, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 03.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019