Festakt
Memmingen hat jetzt einen Platz der Deutschen Einheit vor der Stadthalle

Einen besseren Zeitpunkt als den 'Tag der Deutschen Einheit' hätte es für die Umbenennung des Memminger Stadthallenvorplatzes nicht geben können. Die Idee dazu hatte Stadtrat Thomas Mirtsch (Christlicher Rathausblock). Sein Vorschlag, die große Freifläche 'Platz der Deutschen Einheit' zu nennen, stieß im Sommer auf offene Ohren.

Und so beschlossen die Stadträte die Umbenennung, die jetzt am Samstag bei einer Feier vollzogen wurde. Nun könnte man meinen, dass dieser formelle Akt nur vor Ort von Interesse ist. Weit gefehlt. Immerhin griff die Berliner Morgenpost das Ereignis auf und berichtete darüber.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 05.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ