Vorbereitungen
Memmingen: Der Wallenstein-Countdown läuft bereits

'Wir feiern 2016 ein kleines Jubiläum', sagt Michael Ruppert, Vorsitzender des Memminger Fischertagsvereins. In einem Jahr finden die Memminger Wallenstein-Festspiele zum zehnten Mal statt.

Generalissimus Albrecht Wenzel Eusebius von Wallenstein wird am Sonntag, 24. Juli, mit seinem Gefolge in die Stadt einziehen – und die Verantwortlichen haben schon jetzt alle Hände voll zu tun. 'Wir haben bereits vergangenen Sommer mit den Vorbereitungen begonnen', erzählt Ruppert. Eine Großveranstaltung wie Wallenstein erfordert einen hohen organisatorischen Aufwand.

Seit 1980 begeben sich alle vier Jahre mehr als 4.500 Mitwirkende für eine Woche auf eine Zeitreise in das Jahr 1630. Bekleidet mit historischen Kostümen erinnern sie an die Zeit des Dreißigjährigen Krieges, als Wallenstein, Feldherr des katholischen Kaisers Ferdinand II., für einen Sommer sein Quartier im protestantischen Memmingen aufschlug.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 03.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Andreas Schnurrenberger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019