Meisterkonzert mit russischer Musik

Kempten | az | Quatuor Danel nennt sich ein Streichquartett aus Belgien, das gemeinsam mit dem Pianisten Oliver Triendl, das 4. Meisterkonzert im Stadttheater Kempten gestaltet. Auf dem Programm steht russische Kammermusik.

Das 1991 gegründete Ensemble Quatuor Danel besteht aus Marc Danel und Gilles Millet (beide Violine), Vlad Bogdanas (Viola) und Guy Danel (Cello). In Kempten bestens bekannt ist Pianist Oliver Triendl, der hier das Festival 'Fürstensaal Classix' als künstlerischer Leiter betreut. Mit Schostakowitschs Streichquartett Nr. 7, Alfred Schnittkes Klavierquintett (zwischen 1972 und 1976 komponiert) und dem Klavierquintett op. 30 von Sergej Taneev (1856-1915) erklingen Werke, die in Deutschland nicht häufig zu hören sind. Taneevs anspruchsvolles Klavierquintett gilt dabei als beispielhaftes Werk der russischen Spätromantik.

Eine Einführung in das Konzert gibt Susanna Ingenhütt um 19.15 Uhr im Theater-Oben. Karten an der Theaterkasse (Telefon 0831/960788-18) oder im AZ-Service-Center (Telefon 0831/206-430).

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019