Umwelt
Mehrweg für den Mitnehm-Kaffee? - Oberallgäuer Tankstellenbetreiber und Bäcker denken darüber nach

Auf dem Weg zur Arbeit schnell einen Kaffee im Laufen? 'Coffee to go', nennt sich das. Viele Menschen setzen auf Heißgetränke zum Mitnehmen.

Doch der Müllberg, der sich aufhäuft, ist gigantisch. Die Deutsche Umweltstiftung spricht von 2,8 Milliarden Pappbechern pro Jahr in Deutschland. Kemptener sowie Oberallgäuer Bäckereien und Tankstellen denken daher über Alternativen nach. Manche halten Porzellanbecher für eine Möglichkeit. Die Frage ist nur, ob das von der Lebensmittelhygiene her machbar ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung und des Allgäuer Anzeigeblattes vom 17.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019