Füssen / Ostallgäu
Mehr Sicherheit für die Patienten

Sie erhöhen die Sicherheit der Kranken in der Füssener Klinik - zwei kleine Geräte mit dem Namen «Patientenüberwachungsmonitor». Gespendet wurden sie vom Verein der Förderer und Freunde des Krankenhauses Füssen.

Die zwei Geräte gehören im Krankenhaus schon zum Stationsalltag. Sie sorgen aber noch immer für Aufsehen. So schauen Patienten voller Neugierde zu, wenn sie erstmals mit einem dieser Monitore im Krankenbett hautnah in Berührung kommen. Dieses Überwachungsgerät, mit dem sie durch Aufkleben von Elektroden dann ständig verbunden sind, gibt Informationen zum jeweiligen Blutdruck, Sauerstoffgehalt und zu den Herzrhythmen gezielt weiter. «Es ist von unserem zentralen Monitor möglich, solche lebenswichtigen Daten und damit den Zustand des Patienten zu kontrollieren. Das erhöht die Sicherheit», erklärte Internist Dr. Thomas Kläger der kleinen Delegation des örtlichen Sponsors, dem die leistungsstarken Geräte zu verdanken sind.

Es handelt sich hier wieder um eine gute Tat des von Gerda Bechteler geführten Fördervereins. «Die beiden Geräte kosteten zusammen 8243 Euro» steuerte Schatzmeister Franz Gössl weitere Fakten bei. «Jeder Monitor ist stoßgeschützt. Das Gerät eignet sich ausgezeichnet für die Überwachung des Patienten auf der Station und bei Transporten», erläuterte Dr. Kläger. Am Füssener Krankenhaus sorgt der Rund-um-die-Uhr-Einsatz der Monitore nicht zuletzt auch dafür, dass Patienten außerhalb der Intensivstation ebenfalls die beruhigende Gewissheit haben: Ärzte- und Pflege-Team werden ein besonderes Auge auf sie richten.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019