Pflege
Mehr Platz für Senioren in Lauben

So soll die geplante Seniorenwohnanlage in Lauben aussehen. Neben Pflegeinheiten sind auch sogenannte Service-Wohnungen vorgesehen für Menschen, die noch sehr eigenständig sind. Voraussichtlich zwei Jahre soll der Bau dauern.
  • So soll die geplante Seniorenwohnanlage in Lauben aussehen. Neben Pflegeinheiten sind auch sogenannte Service-Wohnungen vorgesehen für Menschen, die noch sehr eigenständig sind. Voraussichtlich zwei Jahre soll der Bau dauern.
  • Foto: Architekturbüro Gerhard Füß
  • hochgeladen von Pia Jakob

38 Plätze für die vollstationäre Pflege bietet der Sonnenhof der Familie Pesch in Lauben momentan. Künftig sollen hier noch mehr Menschen Platz haben: Geplant ist für das etwa 12.000 Quadratmeter große Areal rund um den Sonnenhof eine Seniorenwohnanlage mit 90 Pflegezimmern und 57 sogenannte „Service-Wohnungen“. Im Sonnenhof selbst sollen dann Mitarbeiter einziehen. 

Der künftigen Betreibergesellschaft Servicehaus Sonnenhalde GmbH aus Engstingen (Baden-Württemberg) sei es wichtig gewesen, dass die Gemeinde frühzeitig in die Entscheidung eingebunden wird. Architekt Gerhard Füß (Burgberg) stellte daher im Gemeinderat vor zahlreichen Besuchern den ersten Projekt-Entwurf vor. Das Gremium befürwortete die Planung einstimmig. Bürgermeister Berthold Ziegler ist froh um die Weiterentwicklung, die durch die Pläne für Lauben entsteht: „Gerade die Service-Wohnungen werden bei den Laubenern gut ankommen“, sagte Ziegler. Gemeinsam mit dem Oberallgäuer Landrat Anton Klotz unterstützte er das Projekt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 30.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019