Programm
Mehr Film im Festival: Die Filmzeit in Kaufbeuren findet im Oktober wieder statt

Die achte Ausgabe der 'Filmzeit' in Kaufbeuren vom 5. bis 11. Oktober wird noch bunter: Das Autorenfestival wird um zwei Tage verlängert und hat erstmals einen internationalen Filmblock im Programm, weshalb sich auch schon Filmemacher aus dem Ausland angemeldet haben. <%IMG id='1051265'%>

Dazu wird die Kinderfilmzeit ausgeweitet und kommen im Sonderthema 'ACHTung' politische Themen auf die Leinwand – darunter auch das Ergebnis eines Workshops mit Asylanten und Jugendlichen.

Obendrein kooperieren die Veranstalter heuer mit dem Kunsthaus Kaufbeuren, in dem eine Videoinstallation der Schweizer Künstlerin Gabriela Gerosa laufen wird. Insgesamt wurde 600 Beiträge eingereicht, von denen in vier Blöcken ausgewählte Werke im Corona Kinoplex laufen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen