Buchloe / Ostallgäu
Mehr als Humtata

«Du bist der Stern in dieser schönen Nacht und der Stern sagt zu mir, ich bleib gerne bei dir, bis dass der Morgen erwacht.» Lauthals singen sie es mit, das Lied vom Böhmischen Traum. Wild klatschend, in Dirndl und Lederhosen. Die, die da auf der Bierbank im schwül-warmen Festzelt stehen, sind alle gerade einmal um die 18 Jahre jung.

Und der Böhmische Traum ist kein Rockklassiker oder Schlager, sondern eine Polka. Szenen dieser Art sind heutzutage nicht mehr ungewöhnlich. «Die Blasmusik macht seit etwa zwei Jahren einen Wandel durch. Gerade bei den Jugendlichen liegt sie voll im Trend», erzählt Gerhard Frei. Der Buchloer ist einer von 18 Musikern der Waidigel.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen