Versorgung
Mehr Ärzte fürs flache Land: Kassenärztliche Vereinigung kommt Forderung aus Unterallgäu nach

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) ist einer langjährigen Forderung aus dem Unterallgäu gefolgt: Mit Wirkung zum September will die KVB den hausärztlichen Planungsbereich teilen. <%IMG id='1003744' title='Arzt / Hausarzt'%>

In jedem Bereich darf sich eine bestimmte Anzahl an Ärzten niederlassen. Künftig soll es einen eigenen Bereich für die Stadt Memmingen und einen für den Altlandkreis Memmingen geben. Der Vorteil für die Region: Je kleiner die Planungsbereiche sind, desto besser verteilen sich die Hausarzt-Praxen. 

Bewegung ist auch in die Bereitschaftsdienstzonen gekommen. Im Westen soll ein Bereitschaftszentrum für die Nächte und die Wochenenden am Memminger Klinikum eingerichtet werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen