Grundschule
Martina Dorn neue Rektorin in Stein

Die Grundschule in Stein bekommt zum 1. August eine neue Rektorin. Martina Dorn folgt auf Wolfgang Schickinger, der nach 40 Jahren im Schuldienst Ende des Schuljahres in Ruhestand gehen wird. Die 36-jährige gebürtige Sonthoferin absolvierte ihr Lehramtsstudium in Augsburg. Parallel dazu widmete sie sich in dieser Zeit einem Gesangsstudium bei Ilseruth Behringer und später bei Doris Döllinger an der Musikhochschule Würzburg.

Studienbegleitend arbeitete Martina Dorn zweieinhalb Jahre lang als Streetworkerin beim Stadtjugendring in Augsburg. Nach Abschluss des ersten Staatsexamens für das Lehramt an Grundschulen war sie Referendarin und später dreieinhalb Jahre lang Klassenlehrerin an der Grundschule in Rettenberg.

In dieser Zeit begleitete sie parallel zum Schuldienst ein Forschungsprojekt zu neuen Lerntechniken am Lehrstuhl Didaktik des Englischen an der Universität Augsburg.

Im Jahre 2004 begann Martina Dorn dort ein Zweitstudium in den Fächern Schulpädagogik, Grundschuldidaktik und Psychologie mit den Schwerpunkten 'Emotionswissen bei Kindern' und 'Gestaltung von Übergängen (etwa vom Kindergarten oder an weiterführende Schulen) in der Grundschule'.

Im März 2006 wechselte Dorn an die Grund- und Mittelschule Blaichach. Von ihrer neuen Stammschule aus widmete sie sich als Seminarrektorin für das Lehramt an Grundschulen sechseinhalb Jahre lang der Lehrerausbildung im Landkreis Oberallgäu und im Bereich Südschwaben.

Zu Beginn des Schuljahres 2011/12 wurde Martina Dorn vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als Mitglied in die Lehrplankommission berufen.

Ehrenamtliche Familienpatin

In ihrer Freizeit tritt Dorn als Konzertsängerin auf. In ihrem klassischen Repertoire befinden sich Oratorien, Kantaten und Lieder aus unterschiedlichen musikalischen Epochen.

Die begeisterte Hobbyköchin fährt je nach Jahreszeit gerne Ski oder Mountainbike und geht Bergsteigen. Ehrenamtlich engagiert sich die 36-Jährige als Familienpatin beim Kinderschutzbund in Immenstadt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen