Allgäu
Mann hortet Kinderpornos: Bewährungsstrafe

Kaufbeuren/Ostallgäu Wegen des Besitzes kinderpornographischer Schriften wurde ein 25-jähriger Angeklagter aus dem südlichen Ostallgäu vom Kaufbeurer Amtsgericht zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt.

Auf den Computern und dem Handy des jungen Mannes wurden insgesamt 18 einschlägige Filme und mehrere hundert Bilddateien gefunden. Die Polizei hatte die Rechner und das Mobiltelefon während einer Hausdurchsuchung sichergestellt, bei der auch zwei Gramm Marihuana entdeckt wurden. Die Polizei war dem jungen Mann durch einen anderen Vorfall auf die Spur gekommen: Zwei Frauen hatten ihn angezeigt, weil er sie mit dem Handy fotografiert habe, als sie sich unbekleidet in einem Solarium aufhielten - dieser Vorwurf konnte nicht erhärtet werden. (az)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019