Ehrung
Mann aus eiskaltem Mühlbach gerettet: Kaufbeurer erhält Bayerische Rettungsmedaille

Es war stockdunkel und eiskalt, als Lukas Betz an diesem Sonntagmorgen den Mühlbach entlang lief. Plötzlich sah er in dem Gewässer eine Person treiben. Der damals 23-jährige Kaufbeurer überlegte nicht lange.

Er sprang in den Bach, fasste den zwei Jahre älteren Mann und zog ihn mithilfe des herbeigeeilten Sicherheitsdienstes der Diskothek Republik ans Ufer. Betz rettete ihm damit an diesem Dezembermorgen gegen 5.45 Uhr das Leben.

Eineinhalb Jahre später erhielt er dafür gestern die Bayerische Rettungsmedaille aus den Händen von Ministerpräsident Horst Seehofer. Zusammen mit Betz erhielten weitere 87 Lebensretter aus ganz Bayern Rettungsmedaillen.

Den ganzen Bericht über die Ehrung finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 15.05.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen