Internet
Mann (75) aus dem Unterallgäu wird Opfer von Sex-Abzocke im Internet

'Diese Sauerei habe ich ganz am Anfang gekriegt', sagt der 75-Jährige und zieht kopfschüttelnd das vierseitige Schreiben aus der Klarsichthülle. Der Brief datiert vom 31. August 2010 und wurde von einer Rechtsanwaltskanzlei aus Augsburg verschickt. Darin wird der Mann, der in seiner Heimatgemeinde im Unterallgäu als unbescholtener Bürger gilt, aufgefordert, 820 Euro an eine Firma in Wuppertal zu bezahlen. Die Begründung liest sich juristisch trocken wie folgt: 'Unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke'. Im Klartext geht es um Folgendes: Dem 75-Jährigen wird in dem Schreiben vorgeworfen, er habe im Internet Pornofilme angeschaut und heruntergeladen.

'Als ich das gelesen habe, bin ich aus allen Wolken gefallen', sagt der Rentner. Denn weder er noch ein anderes Familienmitglied habe jemals eine derartige Seite im Internet besucht. Das könne er jederzeit beweisen. 'Mein Computer ist absolut sauber. Das habe ich bereits untersuchen lassen und kann das auch jederzeit wiederholen.'

Mehr über diesen Vorfall finden Sie in der Memminger Zeitung vom 21.01.2014 (Seite 31).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen