Man ist halt nicht allein im Städtle

Immenstadt | svo | 'An Weihnachten spürt man es besonders schmerzlich, dass man allein ist', so Pfarrer Anton Siegel. Aber bei der 'Einsamenweihnacht' im Immenstädter Pfarrheim St. Nikolaus finden allein lebende Senioren Gleichgesinnte und können gemeinsam den Nachmittag des Heiligen Abends verbringen. Bei Kaffee und Kuchen, später Wienerle, Leberkäs’ und Kartoffelsalat genießen die Städtler weihnachtliche Weisen und Geschichten.

Die erste Immenstädter Einsamenweihnacht' gab es bereits 1949. Seit vielen Jahren organisiert Mechthild Langauf vom Katholischen Frauenbund den Nachmittag für alleinstehende Menschen ab 65 Jahren. Bei den etwa 30 Besuchern sind auch einige dabei, die Familie haben, aber im Altersheim leben, und 'natürlich dürfen die auch kommen', sagt Langauf, die sich über jeden Gast freut.

Die viele Arbeit so kurz vor Weihnachten bleibt aber nicht an ihr allein hängen. Viele Frauenbund-Mitgleider backen Kuchen, helfen beim Eindecken und nehmen sich den Nachmittag des 24. Dezembers Zeit, um tatkräftig mit anzupacken.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung - ebenfalls seit vielen Jahren - von Familie Hartmann mit ihren Alphörnern und dem Orchester der Musikschule Oberallgäu-Süd unter der Leitung von Anton Hagspiel. Darüber freut sich Langauf besonders: 'Das sind lauter junge Leute, die sich an diesem Nachmittag Zeit nehmen, um den älteren Menschen eine Freude zu machen.' Auch die Weihnachtsgeschichte von Heimatdichter Anton Wintergerst kommt bei den Besuchern gut an.

Vor allem aber genießen die Senioren das Zusammensein. 'Man ist halt nicht allein', bringt es eine der Rentnerinnen auf den Punkt.

Finanziert wird die 'Einsamenweihnacht' von der Stadt Immenstadt, und die Kirche stellt den Pfarrsaal zur Verfügung. 'Aber gäbe es die ganzen ehrenamtlichen Helfer und Musiker nicht, wäre es dennoch nicht möglich alle einzuladen', sagt Langauf. Für sie ist der Nachmittag 'nicht nur Arbeit sondern auch eine Freude'.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019