Straftat
Mädchen wird im Memminger Bahnhof belästigt - Täter (16) gefasst

Die Kripo Memmingen hat nach eigenen Angaben ein versuchtes Sexualdelikt aufgeklärt: Ende Juli war eine 16-Jährige von einem Mann im Memminger Bahnhof belästigt worden. Die junge Frau war in der Damentoilette, als der Täter den Ausgang versperrte, ihr den Mund zuhielt und versuchte, sie unsittlich zu berühren.

Die junge Frau wehrte sich, schrie und befreite sich, woraufhin der Täter flüchtete. Die Kripo Memmingen fahndete öffentlich nach dem Mann. Die Täterbeschreibung führte dazu, dass ein Polizeibeamter aus Mindelheim den richtigen Hinweis auf einen jugendlichen Intensivtäter gab.

Dieser ist 16 Jahre alt, war erst wenige Tage vor der Tat aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen worden und hatte sich zum Zeitpunkt der Tat in der Region aufgehalten. Polizeibeamte haben ihn nun in Passau ausfindig gemacht, der junge Mann hat die Tat gestanden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen