Marktoberdorf
Lions spenden 3000 Euro

Beim Marktoberdorfer Urbanimarkt überreichte Erhard Schäfer, Pressesprecher des Lions-Clubs Marktoberdorf, kürzlich vor dem Rathaussaal mehrere Spenden. 1000 Euro nahm Lehrerin Christine Löchle im Namen der Hauptschule Marktoberdorf entgegen. Rund 3000 Bücher - beispielsweise Sach- und Abenteuerbücher - kann die Bücherei der Schule ihr Eigen nennen. Mit der Spende will die Hauptschule nun einen Computer mit dem passenden Ausleihprogramm anschaffen, was die Ausgabe in den Pausen und die gesamte Verwaltung enorm entlasten soll. «Lesen ist Kernkompetenz und Zugang für alles», betonte Löchle. Weitere 500 Euro überreichte Erhard Schäfer an Diplom-Psychologe Peter Seider von der Erziehungsberatung Marktoberdorf. «Wir sind für jeden da, ohne Rücksicht auf die Religion», stellte Seider bezüglich der Arbeit der ursprünglich katholischen Beratungsstelle klar.

Eine dritte Spende von 1500 Euro ging an die Polizei Marktoberdorf. Damit wird «Aufgschaut», ein Gewaltpräventionsprogramm, das an mehreren Schulen durchgeführt wird, unterstützt. Umrahmt wurde die Übergabe von einer kleinen Besetzung des Jugendblasorchesters Marktoberdorf. (gwe)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ