Benefizaktion
Lions-Club veranstaltet Benefiz-Dinner für Stadtmuseum

Der Lions-Club Kaufbeuren veranstaltet in der «Woche des Sehens» vom 8. bis 15. Oktober unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Stefan Bosse und in Kooperation mit dem Stadtmuseum Kaufbeuren ein erstes «No-Light-Dinner» (Abendessen ohne Licht). Die Gäste werden mit einem schmackhaften Vier-Gänge-Menü verwöhnt, das Abendessen findet allerdings im Dunkeln statt.

An fünf Abenden

An insgesamt fünf Abenden werden die Teilnehmer von Blinden bedient und können für die Dauer eines Abends selbst erleben, welche Herausforderungen Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen täglich meistern. << Sehen >> ist in Museen und Ausstellungen die zentrale Voraussetzung, um die Objekte erfassen zu können.

Für Museumsleiterin Dr. Astrid Pellengahr kann ein gut gemachtes Museum eine << Schule des Sehens >> sein, die den Besuchern neue Welten eröffnet. Damit jene Menschen, die blind sind oder deren Sehvermögen stark eingeschränkt ist, am neuen Stadtmuseum künftig auch teilhaben können, sollen Taststationen in der Dauerausstellung vorgesehen werden und ausgewählte Bild- und Objektbeschreibungen über Audio-Guide angehört werden können.

Angeregt durch das Leitthema << Menschliche Sinne >>, mit dem sich der Lions-Club Kaufbeuren dieses Jahr beschäftigt hat, entstand die Idee, mithilfe der No-Light-Dinner bei Sehenden die Sensibilität für die Bedürfnisse Nichtsehender zu fördern, indem sie eine alltägliche Situation völlig neu erfahren können. Gesponsert werden die Abende vom Lions-Club Kaufbeuren. Mit dem Gewinn sollen die Taststationen und die speziell auf Blinde abgestimmten Audio-Guide-Texte finanziert werden, die sich aus dem regulären Etat des Museums nicht bestreiten lassen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen