Interview
Lindenbergs Bürgermeister Zeh übt nach Kostensteigerung am Kulturzentrum vorsichtig Kritik an Fachleuten

Es ist eines der größten Projekte in der Geschichte der Stadt Lindenberg: Für 9,5 Millionen Euro wird die ehemalige Hutfabrik Reich zum Kulturzentrum umgebaut.

Nun wird das Projekt im Vergleich zu den ersten Schätzungen im November 2011 um einiges teurer, und zwar um mehr als 800.000 Euro. Die Gründe sind vielfältig: Es gab Probleme mit dem Baugrund, ein weiteres Grundstück kam hinzu und es gab verschiedene kleine Änderungen an der Planung. Dennoch hat die plötzliche und deutliche Steigerung der Kosten die Stadträte überrascht. Die Allgäuer Zeitung hat bei Bürgermeister Johann Zeh nachgefragt, wie es zu der Steigerung kommen konnte.

Sind Sie noch zufrieden mit Ihrem Projektsteuerer?

Zeh: Es liegt nicht an einer Person, sondern an mehreren, und die sind alle Profis. Die Abstimmung zwischen ihnen hätte besser sein müssen.

Das ganze Interview mit Bürgermeister Johann Zeh finden Sie in Der Westallgäuer vom 29.10.2013 (Seite 25).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen