Corona-Überblick
Lindau deutlich über 1.000 - Die Allgäuer Inzidenzwerte am Montag

Die Inzidenzwerte in ganz Deutschland und im Allgäu steigen weiter. (Symbolbild)
  • Die Inzidenzwerte in ganz Deutschland und im Allgäu steigen weiter. (Symbolbild)
  • Foto: Eileen Schwaninger
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Die Inzidenzwerte in ganz Deutschland und im Allgäu steigen weiter. Deutschlandweit meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag, 24. Januar einen Wert von 840,3. Die Zahl der Todesfälle steigt um 28 auf 116.746. Die höchsten Inzidenzwerte Deutschlands findet man in Berlin. Der Stadtteil Berlin-Mitte hat am Samstag einen Wert von 2842,9.

Inzidenzwerte im Allgäu am Montag

(Stand: Montag, 24. Januar 2022, Quelle: Robert-Koch-Institut)

Landkreis Unterallgäu: 746,4 (Vorwoche: 318,8)
Landkreis Ostallgäu: 756,1 (Vorwoche: 492,6)
Landkreis Oberallgäu: 795,2 (Vorwoche: 314,1)
Stadt Kaufbeuren: 828,4 (Vorwoche: 304,5)
Stadt Memmingen: 858,9 (Vorwoche: 324,6)
Stadt Kempten: 916,7 (Vorwoche: 385,8)
Landkreis Ravensburg: 945,5 (Vorwoche: 376,4)
Landkreis Lindau: 1.245,1 (Vorwoche: 493,4)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ