Westallgäu
Liebeserklärung in Lyrik und Prosa

Als «Liebeserklärung an das Westallgäu» hat der Lindenberger Autorenkreis Federkiel vor drei Monaten sein Buch «Pfänderspiele» herausgegeben. Diese Liebeserklärung in Lyrik, Prosa und Bildern stößt offenbar auf Gehör bei den Menschen der umworbenen Landschaft. Viele Exemplare sind bereits verkauft. Und unermüdlich wirbt Ursula Schickle, Initiatorin des Literatenzirkels, für die Weiterverbreitung des liebevoll gestalteten lyrischen Heimatbuches.

Immer wieder ist Ursula Schickle persönlich unterwegs in Sachen «Pfänderspiele». Sie fährt in umliegende Städte, besucht Buchhandlungen und stellt den Band vor. Geschäfte in Bregenz und Lindau vertreiben das Büchlein bereits, nächste Ziele Schickles sind Isny und Wangen. 13 Autorinnen und Autoren schildern in «Pfänderspiele» ihre Sicht auf die Heimat. Sie streifen dabei, dem Lauf des Jahres folgend, Westallgäuer Bräuche, Charaktere, Eigenheiten, Aussichtspunkte, verborgene Winkel und Stimmungen.

Dabei reimen und fabulieren die Schöpfer der Prosa- und Lyriktexte mit Witz, Tiefgang, Augenzwinkern, manchmal ein bisschen Ironie, zwischendurch einem Schuss Wehmut und immer mit großem Respekt vor der Natur und ihren Wundern. Illustriert sind die Texte mit stimmungsvollen Fotos von Bettina Schickle.

Zwischen Weite und Begrenzung

Tiefgreifender als ein wissenschaftlicher Bildband es könnte, beschreibt dieses Buch die Besonderheiten einer Landschaft und seiner Bewohner. Authentischer und damit überzeugender als Touristikprospekte im Stande sind, wirbt es für den idyllischen Landstrich zwischen Pfänder und Nagelfluhkette, der laut Ursula Schickle geprägt ist vom Gegensatz der Weite und der Begrenzung.

Und so kaufen nach Schilderung der Buchhändler Westallgäuerinnen und Westallgäuer diese kurzweilige Lektüre häufig als Geschenk für Gäste, Freunde, Weggezogene oder Zurückgekommene. Besucher der Region nehmen sie gerne mit, um schöne Erinnerungen lebendig zu halten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen