Sonthofen
«Lieber guter Nikolaus, komm aus deinem Wald heraus»

Der «Christkindlestreff» am vergangenen Samstag begegnete der winterlichen Kälte mit Herzenswärme und guten Taten. Der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt stand wieder ganz im Zeichen wohltätiger Zwecke. Einmal mehr folgten die Besucher am Oberen Markt der Aufforderung der Lions-Clubs Sonthofen und Oberallgäu, viele Tombola-Lose zu kaufen und sich an den Hütten kräftig zu stärken. Der Reinerlös wird wieder Hilfsbedürftigen auch aus der Region zugute kommen.

Nach der Eröffnung durch das Sonthofener Christkind Valentina samt seiner Engelsschar machten sich zahlreiche Prominente mit Bauchladen an die Arbeit, um möglichst viele der Gute-Tat-Lose unters Volk zu bringen. Bei einem musikalischen Programm mit der Stadt- und der Jugendblaskapelle und dem Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde sowie dem Nikolauseinzug samt den Rumpelklausen ließen es sich die Besucher bei kulinarischen Genüssen gut gehen. In einer Märchenstube wurden den jüngeren Besuchern Geschichten aus vergangenen Zeiten erzählt und auch die lebende Krippe fehlte nicht.

Das Geschehen konzentrierte sich erstmals hauptsächlich auf den Oberen Markt, um den eintägigen Christkindlestreff «kompakt und familiär» zu gestalten, wie aus Kreisen der Organisatoren zu vernehmen war.

Am Sonntag folgte auf der Marktangerwiese der obligatorische Nikolausballonstart, moderiert von Christian Feger und musikalisch umrahmt von der Jugendblaskapelle. Geschätzte 2000 junge und ältere Besucher riefen mit einem kräftigen «Lieber guter Nikolaus, komm aus deinem Wald heraus» den Heiligen Mann auf den Plan, dargestellt von Walter Benedikter.

Kinder mit Handschlag und herzlichen Worten begrüßt

In Begleitung seiner Rumpelklausen begrüßte er viele wartende Kinder mit Handschlag und herzlichen Worten, während die ungestümen Gesellen entgegen ihrem wilden Aussehen sehr freundlich agierten und kleine Naschereien verteilten.

Bürgermeister Hubert Buhl samt zwei kleinen Engeln überreichte den Sack mit den Wunschzetteln für das Christkind, der mit in den Korb des Ballons gepackt wurde. Mit seiner Nikolausansprache und segensreichen Wünschen für alle entschwand der Nikolaus mit seinem Ballon (vom Alpenballonsport-Club Allgäu) in den wolkenverhangenen Himmel über Sonthofen und machte sich symbolisch auf die Reise in seine himmlische Heimat.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019