Ostallgäu / Kaufbeuren
Lernen, wieder von einem Apfel abzubeißen

«Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.» Ausgehend von diesem Motto hat die Politik beschlossen, kleinen Kindern so früh wie möglic4245642h eine gesunde Ernährung nahe zu bringen. Jetzt wurde ein Pilotprojekt ins Leben gerufen, um Familien mit Kindern bis drei Jahren darin zu unterstützen. Für das nördliche Ostallgäu ist das Amt für Landwirtschaft und Ernährung dafür zuständig.

Unter der Leitung von Mara Nussbaum soll nun ein Netzwerk aufgebaut werden. Diesem treten zum einen Fachleute bei, wie zum Beispiel Ökotrophologen. Zum anderen kommen dort die Menschen und Organisationen zusammen, die direkt mit jungen Eltern zu tun haben, unter anderem Hebammen, Ärzte, Kinderkrippen, Apotheken und die Caritas. Ziel ist es, dass innerhalb dieses Netzwerkes dann weitere Projekte entstehen, die von Vorträgen bis zu Ausstellungen reichen. Auf diese Weise wird also beispielsweise der Hebamme geholfen, die dann ihr neues Wissen an junge Eltern weitergeben kann.

«Damit macht die Behörde keine direkte Ernährungsberatung, sondern geht über zur Ernährungsbildung», so der Leiter der Abteilung Gesundheitswesen im Landwirtschaftsamt, Dr. Johann Gundel: «Wir sind die Drehscheibe.»

Er betont, dass Kinder lernen müssen, wieder einen Bezug zu ihrem Essen bekommen. Gundel: «Viele wissen gar nicht mehr, wie lecker es ist, von einem saftigen Apfel abzubeißen.»

Das Netzwerk wird am Mittwoch, 23. September, um 15 Uhr im Landwirtschaftsamt in Kaufbeuren gegründet. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung, zu der alle Interessierten eingeladen sind.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen