Allgäu
Lerchenfenster sollen installiert werden

Um den Bestand der Feldlerche zu stärken, hat der Landesbund für Vogelschutz in Bayern LBV zusammen mit dem Bayerischen Bauernverband BBV das Projekt 'Lerchenfenster' entwickelt.

In den letzten Jahren ist der Bruterfolg der Feldlerchen immer geringer geworden und auch die Bedingungen haben sich merklich verschlechtert.

Dr. Andreas Lindeiner vom Artenschutzreferat des LBV erklärt, wie die Landwirte mit dem Projekt den Lebensraum der Feldlerchen verbessern können: 'Auf Äckern werden im Regelfall zwei solcher Lerchenfenster angebracht.' 

Auf Sähdrescherbreite wird dann kein Getreide angesäht', so Lindeiner. Auf diese Weise können Landwirte freiwillig und mit geringem Aufwand die Bestände der Feldlerche stärken.

Informationen dazu gibt es beim LBV und BBV. Die Anlage der Lerchenfenster soll bereits mit der Herbstaussaat 2009 beginnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen